April Hailer
Startseite

Als Dozentin unterrichtet April Hailer Schauspieler und Schauspielerinnen
im Fach „Musikalisch-szenische Gestaltung / Interpretation Bühnenlied“.

Sie ist seit 2007 Mitglied des Vocal Collective Berlin – gegründet von der Sopranistin Janet Williams –, das in Seminaren das Vorsing-Repertoire von Profisängern optimiert.

Universität Mozarteum Salzburg – Thomas Bernhard Institut

Lehrauftrag: „Each Song tells a little story“ – Musikalische Monologe

Schauspielhäuser setzen anspruchsvolle Musicals auf den Spielplan, angefangen von den komplexen, durchkomponierten Werken Stephen Sondheims, Tom Waits/Robert Wilsons »Black Rider« oder Kander/Ebbs Cabaret »Newcomer«, wie musikalische Revuen namens »Altweiberfrühling« oder »Heiße Zeiten«, bis hin zu szenischen Liederabenden in der Manier von Franz Wittenbrinks »Sekretärinnen«.

Spartenübergreifend veranstalten Opernhäuser, wie beispielsweise die Oper Magdeburg oder die Komische Oper Berlin die großen klassischen Musicals wie »Hello, Dolly!«, »Kiss Me Kate«, »Sunset Boulevard«, »Anything Goes« usw. – alles Partien, die das volle Potential eines (gut) spielenden Sängers oder (gut) singenden und tanzenden Schauspielers erfordern. Und was für ein, im besten Sinne weites Feld! Ich weiß, wie beglückend die Arbeit mit Musik ist, da sie uns noch unmittelbarer als das Wort allein berühren kann.

Vollständige Projektbeschreibung lesen (PDF)

Mozarteum